Hallo, Gast!





Forumstreffen dieses Jahr vom 12.-14. Juni 2015 bei Wilfried in Koblenz !

HiFi im Delta
Offline
Snakepit
Administrator


*******

550
15
10 08
#31
(23-05-2009, 13:40)battlecore schrieb: Er meint weil der linke Lautsprecher in einem anderen Winkel zur Scheibe und den Seiten sitzt als der rechte. Deswegen wird der Schall von links in eine andere Richtung reflektiert als von der rechten Seite. Eintrittswinkel = Austrittswinkel. Das gilt für alle physikalischen Kräfte, also auch für Schall der ja nichts anderes ist als Luftbewegungen.

Aber..wenn man sich die Winkel der Lautsprecher anschaut und dann die Scheibe, dann passt es für den Fahrersitz. Der Winkel ist links spitzer als rechts. So gesehen bleibt nur die Laufzeitverzögerung übrig durch die unterschiedlichen Entfernungen der Lautsprecher zum Fahrer. Aber das kann mittlerweile jedes bessere Autoradio kompensieren. Wenn ich es bei meinem einstelle hört man wie die Phantomschallquelle (der akustische Mittelpunkt den man zwischen den Lautsprechern hört) von rechts langsam nach links wandert oder umgekehrt. Das ist so ähnlich als würde man die Balance zwischen links und rechts einstellen, nur halt effektiver.

Naja andersrum gesehen isses im Auto ohnehin mitn Frequenzgang nicht so toll. Ich hab hier zuhause Messungen gemacht und da kann einem übel werden. Allein die Raumresonanzen sind ein gigantomanischer Super-GAU.
Sprünge von 20dB sind Raumakustisch normal, aber da es ja auf sehr schmale Bereiche konzentriert ist hört man es halt nicht so stark wie man denkt.

Im Auto würd ich sowas lieber nicht messen Big Grin
Die Scheiben reflektieren, die Fußräume resonieren, die Polster und der Himmel absorbieren. Ich schätze da werden sogar Sprünge von 30 dB üblich sein. Wobei man sich vor Augen halten muss das eine Steigerung von 10 dB eine Gehörmässigen Verdoppelung der Lautstärke entspricht.

Shit happens.

Jo, Akustik im Auto is natürlich nicht optimal, wobei der Delta noch geht, da hab ich schon schlechteres gehört.
Also 30dB hatte ich in meinem Auto nicht, aber durchaus einige Problemzonen (die Männerproblemzonen Icon_mrgreen )
wie z.B. die typische Überhöhung bei 500Hz durch den Fußraum.
Und natürlich ist das Auto Laufzeitkorrigiert da ist ja schließlich nen 8 Kanal Prozessor drin.
Fokus stimmt schon, lade dich gerne auf eine HÖRUNG beim Treffen ein und bin auf dein Urteil gespannt.

Grüße, Pit
Offline
battlecore
Supersüß und Supersexy



Premium-User
4.635
131
10 08
#32
Ja wie jetzt? Kein Alpine im Delta? Das gehört doch zusammen Big Grin

Die 30 dB Welligkeit hätte ich der Akustik einem Auto aber schon zugetraut. Zumindest nicht weniger als 20dB.

Allerdings habe ich kein MLSSA oder ähnliches. Ich messe mit einem Schalldruckmessgerät weil es mir nicht um den absoluten Frequenzgang ging sondern um Sprünge durch Resonanzen was ja nur Pegelveränderungen sind. Dafür sind diese Messgeräte sehr gut. Man kann im Raum herumgehen und bei jeder Frequenz Schalldruckspitzen und Löcher finden. Resonanzen oder Reflektionen finden istn Kinderspiel.

Ich wollte mir vorher ATB-PC zulegen aber vernünftig ausgestattet ist das zu teuer um Resonanzen usw zu messen.
Wers nicht ausprobiert, weiss nicht was ihm um die Ohren geflogen wäre.

[Bild: battlecore.jpg]
Offline
Snakepit
Administrator


*******

550
15
10 08
#33
Ich hatte jahrelang Alpine drin, nu hab ich den Krempel durch was klingendes ersetzt :icon_cheesygrin:

Ich messe überhaupt gar nicht mehr sondern lasse vom Profi messen.
Ein 4-Wege System ordentlich selbst abzustimmen ist imho nur mit einem enormen Zeitaufwand machbar.
Zeit, die ich leider nicht habe Sad Ein ATB ist ab und zu relativ günstig gebraucht in Foren zu haben und ganz brauchbar.
Offline
Snakepit
Administrator


*******

550
15
10 08
#34
So Freunde der leichten Unterhaltung. Da mir die lieblos reingeklatschten MTs tierisch auf den Senkel gegangen sind
war ich gestern bei meinem Händler und habe mal umgebaut/bauen lassen.
Dafür mußten die massiven Originalabdeckungen aus Guß ihr Leben lassen. Kurzer Abriß: Loch rein, gestrippt,
Holzring drunter, Spachtel, schleifen, Beledern. Zwischendurch Einbauöffnungen dremeln Dodgy

Das Ergebnis ist live der echte Hammer, sieht aus wie original. Da hat der Dominic wieder mal ganze Arbeit geleistet.
Auf den Fotos wie üblich der ganze Dreck und restliche Scheiss, der live viel besser aussieht:

[Bild: dsc03544crop.th.jpg] [Bild: dsc03545crop.th.jpg] [Bild: dsc03546crop.th.jpg] [Bild: dsc03547crop.th.jpg]

Cheers, Pit
Offline
battlecore
Supersüß und Supersexy



Premium-User
4.635
131
10 08
#35
Ui, sieht aber gut aus. Wenn ich die Mitteltöner jetzt so sehe ist mir auch klar das die da nicht so wirklich reinpassen unters originale Gitter. Meine haben ja nach oben nur die Sicke als höchsten Punkt gehabt plus vielleicht 2 mm Hub. Und das war auch schön hammernkapp alles.

Schick schick.
Wers nicht ausprobiert, weiss nicht was ihm um die Ohren geflogen wäre.

[Bild: battlecore.jpg]
Offline
Snakepit
Administrator


*******

550
15
10 08
#36
(08-08-2009, 10:44)battlecore schrieb: ...plus vielleicht 2 mm Hub. Und das war auch schön hammernkapp alles.

Schick schick.

Danke für die Blumen, war eine Scheissarbeit, vor allem die DREMELUNGEN in den Ausschnitten.
Dabei natürlich den linken Lüftungskanal erwischt, den ich wieder zukleben musste Angry

Der M100 Flat lässt einen mechanischen Hub von +/- 6 mm zu :icon_cheesygrin:

Derzeit keine Updates, nur Planungen....

Grüße, Pit
Offline
battlecore
Supersüß und Supersexy



Premium-User
4.635
131
10 08
#37
Aaah jetzt seh ich die Bilder von dem. Jetzt ist mir klar warum die Membran so weit nach vorn geht. Innenliegender Magnet und wenig Einbautiefe. Dynaudio-Methode, die ist seit einigen Jahren wieder im kommen und wird teilweise ja echt 1:1 kopiert bei swans und nen paar anderen aus China ne. Ist ideal fürs Armaturenbrett wo nicht viel platz nach innen ist. Meine Sonys musste ich da echt überreden um da reinzupassen.
Wers nicht ausprobiert, weiss nicht was ihm um die Ohren geflogen wäre.

[Bild: battlecore.jpg]
Offline
Snakepit
Administrator


*******

550
15
10 08
#38
Entwickelt wurden die Flattys von Diabolo & Co. Gefertigt werden sie in Deutschland. Innenliegender Magnet is nix Neues, das ist wohl wahr Icon_mrgreen
Durch die 40mm Spule sind die Dinger halt richtig belastbar dabei flach, leicht und überall super zu verbauen.

In Planung ist nun, das schwere Doppelbandpass Gehäuse durch ein kleineres und leichteres geschlossenes zu ersetzen.
Der LAT fliegt raus und wird durch einen 12er Aliante ersetzt. Zudem sind geschlossene Doorbords in Planung, mal sehen wie wir
da ein schönes Bassreflex Gehäuse hinbekommen.
Offline
battlecore
Supersüß und Supersexy



Premium-User
4.635
131
10 08
#39
Die 12er haben sogar ne echte Flachmembran, nicht son Pappdingimitat mit nem Konus dahinter. Ist ja auch mal selten ne.

Also zum Thema *gefertigt in Deutscland*...heute gabs da son Gespräch bei uns bei der Arbeit. Von nem Kollegen der Neffe war im Praktikum in so ner Firma die auch in Deutschland herstellt...Also *Made in China* mitn Fön runtermachen, *Made in Germany* draufkleben. Und dann ab in den deutschen Karton.

Die sind echt cool ey Icon_mrgreen
Verpackungsweltmeister Deutschland
Wers nicht ausprobiert, weiss nicht was ihm um die Ohren geflogen wäre.

[Bild: battlecore.jpg]
Offline
Snakepit
Administrator


*******

550
15
10 08
#40
Jetzt krame ich meinen alten Fred nochmal aus.
Also die Chassis werden definitiv in Deutschland gefertigt. In D gibt es ja nur noch zwei Schmieden, die die Sachen auch noch hier bauen, wobei die mittlerweile auch vieles in der VR China machen lassen Ugly
Das sind zum einen die LPG in Ulm (Eton) und Ehmann & Partner GmbH in Gundelsheim (nähe Heilbronn).
deltisti1972
Unregistered



 
#41
(30-08-2010, 08:40)Snakepit schrieb: Jetzt krame ich meinen alten Fred nochmal aus.


Hi!

ich bekomm da immer Mecker wenn ich was altes vorkram

*Scherz*

Aber schau. So kommts vor und wird wieder beachtet,und veraltet sind die Tipps und Tricks zum Einbauen ja auch nicht!!!

Das ist doch das Auto Snake mit dem du auf dem Treffen warst?

Häte ich mir gerne angeschaut+angehört!


Respekt vor deiner Arbeit!!!!!



Offline
Snakepit
Administrator


*******

550
15
10 08
#42
Also der Ausbau hat sich grundlegend verändert.

Die Pioneer P9 Kombi ist rausgeflogen und statt dessen ein einfaches Pioneer P88 RSII reingekommen.
Die Drei JL-Audio Endstufen wurden durch ein eine einfache Ampire MX5 5-Kanal Endstufe ersetzt.
Der Subwoofer Ausbau in der Mulde mit dem Doppelt ventilierten Bandpaß und dem LAT500 ist einem Aliante 12 Black Limited im einfachen 30L MPX Gehäuse gewichen.

Derzeit fahre ich also "nur" noch Zwei Wege Front + Subwoofer.
Geplant ist der Einsatz von MiniDSPs und einer weiteren Ampire Endstufe für die TMTs damit ich wieder schön Drei Wege Front + Sub vollaktiv fahren kann BGLove
Die Stufen, Kondensatoren und weiterer Krempel verschwinden dabei in der Mulde, den Sub will ich noch schön in die Seite laminieren.
ChristianM
Unregistered



 
#43
heißt das nun das du diesen ausbau nicht mehr einbaust? hört sich bei dir auf jedenfall professionell an Wink
Offline
Snakepit
Administrator


*******

550
15
10 08
#44
Die alte Radio/Prozessor-Kobi sowie die JL-Audio Endstufen wurden verkauft.
Der Bandpaß steht noch bei mir in der Garage, komplett einbaufertig für den Delta, falls ihn also jemand haben möchte --> PN Keks
Offline
Snakepit
Administrator


*******

550
15
10 08
#45
Die beiden MiNiDSPs brauche ich um auf 3 Kanal Front + Subwoofer zu kommen (4 Stereokanäle, also dann 8 Kanäle insgesamt).
Die MiniDSP habe ich schon gesehen und gehört, für die Kohlen und Möglichkeiten der Knaller!

Die MX5 ist angesichts des Preises und der Größe sehr gut. Allerdings will ich meine verhökern, um wieder auf 8 Kanäle aufzurüsten Keks Interesse? --> PN





1 Gast/Gäste



Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017 MyBB Group.
MyTrade theme by XSTYLED © 2014.