Hallo, Gast!





Forumstreffen dieses Jahr vom 12.-14. Juni 2015 bei Wilfried in Koblenz !

Frage zum Thema MP3-Wiederegabe im Auto
Offline
ChristofP
Rote Rübe


******

1.665
74
01 09
#1
Gude,

ich werde mir in der nächsten Zeit ein neues Autoradio zulegen, da ich gerne MP3-files nicht von CD, sondern über ein bewegungsloses Medium wiedergeben möchte - CD hören ist mit gelben Konis kein Vergnügen Icon_wink!

Nun habe ich die Wahl zwischen einem Radio mit Front-Aux-Eingang (Klinkenstecker) und einem, das zusätzlich einen USB-Anschluß für einen Datenstick hat. Ansonsten sind beide Radios vom gleichen Hersteller und baugleich, das mit USB allerdings naturgemäß etwas teurer.

Für mich bietet die Wiedergabe vom MP3-Player (Nokia 6500 - Handy) den Vorteil, dass ich Features wie Playlists usw nutzen kann. Andererseits wird ja bei der Wiedergabe über den Aux-Eingang das analoge (Kopfhörer-) Signal vom MP3-Player an den Verstärker des Autoradios weitergegeben. Ich gehe davon aus, dass dieses Audiosignal qualitativ schlechter ist als das, welches der 24-Bit D/A Wandler im Autoradio erzeugt, wenn er die MP3s vom USB-Stick liest und selbst wandelt. Ist das richtig? Und meint Ihr, dass dieser Unterschied hörbar ist? Wie würdet ihr bei der Wiedergabe von MP3-Files vorgehen?

greetz & Danke, Christof
Youngtimer Reanimated: Lancia Delta 2.0 16V LS "Rote Rübe" 18/10/93 <= KLICK, neue Bilder!                          
[Bild: diagramm140204.gif]
ChristianM
Unregistered



 
#2
(15-02-2010, 19:36)ChristofP schrieb: Gude,

ich werde mir in der nächsten Zeit ein neues Autoradio zulegen, da ich gerne MP3-files nicht von CD, sondern über ein bewegungsloses Medium wiedergeben möchte - CD hören ist mit gelben Konis kein Vergnügen Icon_wink!

Nun habe ich die Wahl zwischen einem Radio mit Front-Aux-Eingang (Klinkenstecker) und einem, das zusätzlich einen USB-Anschluß für einen Datenstick hat. Ansonsten sind beide Radios vom gleichen Hersteller und baugleich, das mit USB allerdings naturgemäß etwas teurer.

Für mich bietet die Wiedergabe vom MP3-Player (Nokia 6500 - Handy) den Vorteil, dass ich Features wie Playlists usw nutzen kann. Andererseits wird ja bei der Wiedergabe über den Aux-Eingang das analoge (Kopfhörer-) Signal vom MP3-Player an den Verstärker des Autoradios weitergegeben. Ich gehe davon aus, dass dieses Audiosignal qualitativ schlechter ist als das, welches der 24-Bit D/A Wandler im Autoradio erzeugt, wenn er die MP3s vom USB-Stick liest und selbst wandelt. Ist das richtig? Und meint Ihr, dass dieser Unterschied hörbar ist? Wie würdet ihr bei der Wiedergabe von MP3-Files vorgehen?

greetz & Danke, Christof

soweit ich dir da helfen kann ist der aux eingang immer leiser als wenn du direkt über cd oder usb stick musik abspielst. und du musst zudem nicht ständig ans handy fassen Wink kauf dir das mit usb und investier die paar kröten mehr
Offline
Kuno
Posting Freak


****

1.719
93
01 11
#3
nim USB haste mehr von mit dem AUX und handy ist so ne sache von der ich nicht´s halte! meiner ist ja auch nicht grade weich hab aber mit meinem DVD radio von LG keinerlei probleme selbst bei extremen erschütterungen keine aussetzer!
ChristianM
Unregistered



 
#4
(15-02-2010, 19:56)xX KUNO Xx schrieb: nim USB haste mehr von mit dem AUX und handy ist so ne sache von der ich nicht´s halte! meiner ist ja auch nicht grade weich hab aber mit meinem DVD radio von LG keinerlei probleme selbst bei extremen erschütterungen keine aussetzer!

es sind aber nicht alle so gut wie deins^^ Wink bei diesen esp gegen erschütterungen gibts auch qualitative unterschiede und du scheinst nen hoch qualitatives zu besitzen
Offline
Kuno
Posting Freak


****

1.719
93
01 11
#5
(15-02-2010, 20:24)murgskater schrieb:
(15-02-2010, 19:56)xX KUNO Xx schrieb: nim USB haste mehr von mit dem AUX und handy ist so ne sache von der ich nicht´s halte! meiner ist ja auch nicht grade weich hab aber mit meinem DVD radio von LG keinerlei probleme selbst bei extremen erschütterungen keine aussetzer!

es sind aber nicht alle so gut wie deins^^ Wink bei diesen esp gegen erschütterungen gibts auch qualitative unterschiede und du scheinst nen hoch qualitatives zu besitzen

Ja bei 450 € war reduziert sollte es auch was taugen :icon_cheesygrin: dafür pfeift es wenn ich keine Filter zwischen habe! mein Sony pfeift nicht das hat auch keine Probleme mit Erschütterungen dafür aber nur nen AUX in und kein USB wenn du interesse hast meld dich!
Offline
das_passt
Member


****

108
13
05 09
#6
ich habe folgendes radio gekauft. inkl usb und aux anschluss

kdc-w4044ua

kostete umgerechnet etwa 130 €. MP3 abspielen funktioniert tadellos. Aux-Froneingang habe ich jedoch noch nie gebraucht. Aber damit hättest du beide Möglichkeiten.
ChristianM
Unregistered



 
#7
(15-02-2010, 21:00)das_passt schrieb: ich habe folgendes radio gekauft. inkl usb und aux anschluss

kdc-w4044ua

kostete umgerechnet etwa 130 €. MP3 abspielen funktioniert tadellos. Aux-Froneingang habe ich jedoch noch nie gebraucht. Aber damit hättest du beide Möglichkeiten.

das habe ich auch im auge, jedoch mit grüner beleuchtung Wink passt besser in den delta nachtlook Big Grin
beazmusix
Unregistered



 
#8
ich benutze ein jvc mit bluetooth freisprecheinrichtung.
wenn du bluetooth am handy hast kannst dann auch kabellos musik hören. qualitätiv isses bissl schlechter wie direkt über usb oder cd Smile

wäre aber auch ne alternative. das iphone und der palmpre lässt sich übers radio komplett steuern. der vorteil du hast auch gleich ne freispreche mit drin

grüssl
Offline
ChristofP
Rote Rübe


******

1.665
74
01 09
#9
Gude,

also, meine zwei zur Auswahl sind diese:

JVC KD-R 401 (mit USB)

JVC KD-R 302 (nur AUX)

Beide haben sehr gute Testergebnisse erzielt und sind für mich in einer annehmbaren Preisklasse. Das 302 ist mit passender grüner Beleuchtung, das 401 gibt es nur in rot, was eigentlich das einzige Manko ist.

greetz, Christof
Youngtimer Reanimated: Lancia Delta 2.0 16V LS "Rote Rübe" 18/10/93 <= KLICK, neue Bilder!                          
[Bild: diagramm140204.gif]
ChristianM
Unregistered



 
#10
(16-02-2010, 09:42)ChristofP schrieb: Gude,

also, meine zwei zur Auswahl sind diese:

JVC KD-R 401 (mit USB)

JVC KD-R 302 (nur AUX)

Beide haben sehr gute Testergebnisse erzielt und sind für mich in einer annehmbaren Preisklasse. Das 302 ist mit passender grüner Beleuchtung, das 401 gibt es nur in rot, was eigentlich das einzige Manko ist.

greetz, Christof

in grün in der bucht Wink heisst dann jvc kdr 412
Offline
ChristofP
Rote Rübe


******

1.665
74
01 09
#11
(16-02-2010, 12:00)murgskater schrieb:
(16-02-2010, 09:42)ChristofP schrieb: Gude,

also, meine zwei zur Auswahl sind diese:

JVC KD-R 401 (mit USB)

JVC KD-R 302 (nur AUX)

Beide haben sehr gute Testergebnisse erzielt und sind für mich in einer annehmbaren Preisklasse. Das 302 ist mit passender grüner Beleuchtung, das 401 gibt es nur in rot, was eigentlich das einzige Manko ist.

greetz, Christof

in grün in der bucht Wink heisst dann jvc kdr 412

Ah, cool - das ist zwar nicht der gleiche, sondern der Nachfolger, aber den hatte ich noch nicht gefunden. Kam passend zu Weihnachten, liegt mittlerweile im Netz mit USB bei 80-90 Euro Rolleyes

Hier noch was im Netz dazu:

Tendiere dann zum KD-R 412... Das Kenwood ist wohl gut, wurde aber im Test vom JVC knapp geschlagen und ist etwas teurer...

greetz, Christof
Youngtimer Reanimated: Lancia Delta 2.0 16V LS "Rote Rübe" 18/10/93 <= KLICK, neue Bilder!                          
[Bild: diagramm140204.gif]
ChristianM
Unregistered



 
#12
(16-02-2010, 12:32)ChristofP schrieb:
(16-02-2010, 12:00)murgskater schrieb:
(16-02-2010, 09:42)ChristofP schrieb: Gude,

also, meine zwei zur Auswahl sind diese:

JVC KD-R 401 (mit USB)

JVC KD-R 302 (nur AUX)

Beide haben sehr gute Testergebnisse erzielt und sind für mich in einer annehmbaren Preisklasse. Das 302 ist mit passender grüner Beleuchtung, das 401 gibt es nur in rot, was eigentlich das einzige Manko ist.

greetz, Christof

in grün in der bucht Wink heisst dann jvc kdr 412

Ah, cool - das ist zwar nicht der gleiche, sondern der Nachfolger, aber den hatte ich noch nicht gefunden. Kam passend zu Weihnachten, liegt mittlerweile im Netz mit USB bei 80-90 Euro Rolleyes

Hier noch was im Netz dazu:

Tendiere dann zum KD-R 412... Das Kenwood ist wohl gut, wurde aber im Test vom JVC knapp geschlagen und ist etwas teurer...

greetz, Christof

ich find das kenwood halt von der tastenbelegung her besser... wenn man nen lied weiterklickt während der fahrt trifft man die taste am kenwood radio eher als beim jvc! aus eigener erfahrung^^
Offline
das_passt
Member


****

108
13
05 09
#13
(15-02-2010, 21:18)murgskater schrieb:
(15-02-2010, 21:00)das_passt schrieb: ich habe folgendes radio gekauft. inkl usb und aux anschluss

kdc-w4044ua

kostete umgerechnet etwa 130 €. MP3 abspielen funktioniert tadellos. Aux-Froneingang habe ich jedoch noch nie gebraucht. Aber damit hättest du beide Möglichkeiten.

das habe ich auch im auge, jedoch mit grüner beleuchtung Wink passt besser in den delta nachtlook Big Grin

Natürlich! ich wollte eigentlich auch das Grüne. Jedoch war dies gerade nicht lieferbar. Da ich nicht warten wollte, wurde es halt das rote... So schlimm siehts nicht aus. kann heute abend mal ein Foto davon machen
ChristianM
Unregistered



 
#14
(16-02-2010, 13:06)das_passt schrieb:
(15-02-2010, 21:18)murgskater schrieb:
(15-02-2010, 21:00)das_passt schrieb: ich habe folgendes radio gekauft. inkl usb und aux anschluss

kdc-w4044ua

kostete umgerechnet etwa 130 €. MP3 abspielen funktioniert tadellos. Aux-Froneingang habe ich jedoch noch nie gebraucht. Aber damit hättest du beide Möglichkeiten.

das habe ich auch im auge, jedoch mit grüner beleuchtung Wink passt besser in den delta nachtlook Big Grin

Natürlich! ich wollte eigentlich auch das Grüne. Jedoch war dies gerade nicht lieferbar. Da ich nicht warten wollte, wurde es halt das rote... So schlimm siehts nicht aus. kann heute abend mal ein Foto davon machen

ich hab im mom auch son medion ding von nem kumpel mit roter beleuchtung und mich störts^^
Offline
Snakepit
Administrator


*******

550
15
10 08
#15
Hi Christof,

ob man den Unterschied zwischen USB und Aux-In hört hängt natürlich sehr stark von der Qualität des Zuspielers und der Kette insgesamt ab.

Mir wäre das ständige Verkabeln mit Aux-IN zu lästig.
Je nach Radio sind auch Playlists von USB überhaupt kein Problem.
Musst mal schauen, ob es mit Playlists umgehen kann.

Ergo: nimm das mit USB UND Aux, die paar Kröten machen den Bock auch nicht mehr fett.
So bist du auf jeden Fall sehr flexibel was die Quelle angeht.

Viele Grüße
Pit





1 Gast/Gäste



Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017 MyBB Group.
MyTrade theme by XSTYLED © 2014.